Woche 10 mit Einschränkungen

Nachdem ich jetzt noch über eine Woche auf Besserung meiner Verletzung gehofft habe, um Woche 9 doch noch beenden zu können, habe ich mich heute dazu entschlossen die Coach-Woche 9 zu schließen. Mit nur 1 von 3 zu erledigenden Tagen sicherlich eine doofe Situation. Allerdings wären noch 2 x Metis sowie Dione auf dem Programm gewesen. Und da ich aktuell nicht einschätzen kann, wann ich wieder Workouts machen kann bei denen man in irgendeiner Form Springen oder Laufen muss war dies die sinnvollste Option.

Das schöne am Coach ist ja auch, dass genau an diesen Fall gedacht wurde, eine Verletzung. Beim Beenden der Woche 9 wählte ich also die Einschränkung „Unterschenkel“ aus. Mir war bereits klar, dass sich dadurch die Auswahl möglicher Workouts extrem eingegrenzt wird. Den Fokus habe ich daher bewusst auf Strength gewechselt um in der Zeit ohne Bein Einsatz primär an Arm- sowie Brustmuskulatur zu arbeiten. Der Plan für Woche 10 beinhaltet nun neben Zeus Endurance als einzigem Komplettworkout lediglich Übungen wie Push-Ups, Jackknives sowie die geliebten Leglever. Aber lieber eine Woche mit Einschränkungen als gar nichts zu tun. Weil langsam aber sicher fiel es mir wirklich schwer die Füße still zu halten.