Freeletics-Flo-Woche17

Rückblick Woche 17

Es wir mal wieder Zeit für einen Beitrag. Nach den Prüfungen will ich definitiv versuchen wieder mehr zu posten. Woche 17 war meine 2. Woche nach dem 14 tägigen Break. Ich habe in der Woche keine tollen Leistungen gebracht, was zumindest teilweise den hohen Temperaturen momentan geschuldet ist. Bei 30 Grad ist es nahezu unmöglich eine PB zu reissen.

Diese Woche hatte ich das Vergnügen mit den Gottheiten Hades, 2 Runden Dione Strength (Premiere für mich), Artemis und meine absoluter Liebling 4/5 IRIS Strength. Zu Hades und Artemis gibt es nicht viel zu sagen, außer dass ich bei Artemis keine konkrete Zeit ermitteln konnte, weil das Smartphone die Temperaturen nicht gemocht hat und sich wegen Überhitzung kurzerhand herunter gefahren hat 🙂 Also immer dran denken dem Handy ein schattiges Plätzchen zu suchen bei den Temperaturen.

Dione Strength war für mich komplett neu und ich hatte im vorhinein den nötigen Respekt. Den Stern hatte ich bereits vorher abgeschrieben, da ich die Jack Knives nicht korrekt ausführen kann. Zurecht hatten mir jedoch die 100 Burpee Squat Jumps am meisten Angst eingejagt. Diese waren mir bisher nur bei Metis Strength begegnet und machen mich da schon jedesmal völlig fertig. Dementsprechend habe ich da ordentlich Zeit drauf verbraten. Es war die Kombination aus Kraftlosigkeit in den Beinen und das Brennen in den Lungen, die mich immer wieder zu Pausen zwang. Die Hitze tat ihr Nötiges dazu. Ich hoffe dass mich der Coach in nächster Zeit damit verschont.

Zum Ende der Woche heute dann der Klassiker Iris Strength. Ob irgendjemand dieses Workout mag? Die 100 Frogger pro Runde bilden bei mir immer eine unüberwindbare Mauer im Kopf. Wie zum Henker soll das gehen? Ich denke Frogger sind eine der krassesten Ganz-Körper-Übungen. Da muss einfach jeder Muskel arbeiten. Irgendwie habe ich mich wieder durch gequält mit unzähligen Pausen und bekam beim Laufen des Schlusskilometers seit Ewigkeiten mal wieder Seitenstechen.

Zwar habe ich diese Woche nicht die Super Leistungen vollbracht aber es ist gut wieder auf Kurs zu sein. Ich freue mich schon auf die neuen Workouts die mit dem angekündigten Freeletics Update kommen. Die bringen wieder frischen Wind und noch mehr Motivation weiter an sich zu arbeiten.