ATLAS

Meet Atlas

Heute suchten wir für unser Workout den nächst gelegenen Sportplatz in der Umgebung auf, da ein Workout mit Laufeinheiten absolviert werden sollte. Natürlich kann man sich auch eine Strecke rund um den normalen Trainingsplatz herum ausmessen. Allerdings will man ja idealerweise nach der zu laufenden Strecke wieder genau am Platz sein um keine wertvolle Zeit verstreichen zu lassen. Besonders für ATLAS mit den 2KM bieten sich 5 Runden um den Sportplatz einfach an.

So starteten wir also unser Workout auf dem Sportplatz von Hoppstädten-Weihersbach. Die 2 KM Einheit zu Beginn stellte mich wie erwartet vor keine Probleme. Da ich bisher aber immer nur 5 oder 8 km gejoggt bin, hätte ich vom Tempo sicherlich noch eine Schippe drauflegen können. Die 50 Squats im Anschluss waren auch recht gut machbar. Mein Endgegner wartet danach wie immer in Form von 50 Burpees auf mich. Die 50er Burpee Einheiten kosten mich einfach immer extrem viel Zeit.  So habe ich an diesen ganze 7 Minuten verbraten, fast so viel wie für die 2 KM Einheit. Die Climbers konnte ich dann recht souverän in  2 25er Blöcken absolvieren. Dann wieder eine Hassübung…Leglevers. Auch für diese brauchte ich fast 5 Minuten und viele kurze Pausen. Die 100 Jumps zum Abschluss kamen wir fast wie eine Erleichterung vor. Hier hab ich zu Beginn 25 am Stück absolviert und dann nur noch 10er und 15er Pakete.

Insgesamt bin ich für mein erstes ATLAS recht zufrieden, habe ich die 30 Minuten Marke nur sehr knapp verpasst. Ziel für das nächste Mal ist daher klar.