Aphrodite mit Stephan

Erstes Training mit Stephan

Heute war Stephan das erste mal mit Trainieren. Er hatte wie ich die App bereits im vergangenen Jahr einmal installiert aber noch nie ein Workout absolviert. Ich entschied mich für seinen Einstieg für Aphrodite, da dies auch mein erstes Freeletics-Workout war (dass ich wohl nie vergessen werde). Voll motiviert starteten wir also bei herrlichstem Sonnenschein mit der Liebesgöttin zu kämpfen. Obwohl ich Stephan vor einem zu schnellen Start gewarnt hatte, legte er bei den ersten Burpees ein strammes Tempo vor und hängte mich sogar ab. Wie erwartet konnte er das wahnwitzige Tempo nicht halten. Dennoch biss er sich entschlossen weiter durch sein erstes Workout.

Ich war bei diesem Workout gar nicht auf eine neue Bestzeit aus, da ich ja primär Stephan durch helfen und ab un zu nach seinen Bewegungsabläufen schauen wollte. Zu Beginn der letzten Runde lag ich 16 Sekunden hinter meiner PB. Da ich noch kleine Reserven hatte, feuerte ich die 10er Runde schnell genug durch um meine PB um schmale 9 Sekunden zu unterbieten. Die Zeit ist mit 37:51 natürlich immer noch weit von einer guten Zeit entfernt aber ich war zufrieden. Anschließend versuchte ich sogut es mir noch möglich war Stephan bei seinen letzten Runden zu unterstützten und machte noch so viele Burpees mit wie ich schaffte. So wurde sein erstes Workout deutlich besser als meines da er immerhin unter einer Stunde blieb. Ich hoffe auf viele weitere Trainings mit Stephan und den anderen Freeletics Begeisterten hier am Campus.