Endlich 40 und Ausblick 2016

Nein, ich bin nicht schlagartig gealtert und freue mich über meinen 40. Vielmehr habe ich nach einer gefühlten Ewigkeit den Level 39 Club in Freeletics verlassen können und gehöre jetzt endlich zum Kreise der 40er. Die enorme Punktdifferenz zwischen Level 39 und 40 sowie Verletzungen und Krankheit haben dafür gesorgt, dass es wirklich verdammt lange gedauert hat.

Nun ist ein weiterer Meilenstein erreicht. Ich blicke jetzt zurück auf 9 Monate mit Freeletics. Viel hat sich seit meinem Start im März verändert. Nicht nur ich persönlich sondern auch die Freeletics Platform und Community haben unglaubliche Fortschritte gemacht. Neue Workouts kamen und es wurden sinnvolle Änderungen an der App vorgenommen.

In den 9 Monaten musste ich leider auch die ein oder andere Verletzung einstecken, die mich stets zurück geworfen haben. Aktuell bereitet mir meine Schulter seit etwa 6 Wochen Probleme, so dass ein Training derzeit nur extrem eingeschränkt möglich ist (keine Burpees, Push-Ups). In Zahlen ausgedrückt sieht meine Freeletics Laufbahn bisher so aus (nur die häufigsten Übungen):

Bildschirmfoto 2015-12-30 um 20.17.15.png

Ausblick 2016

Eigentlich bin ich kein Freund von überzogenen Neujahrsvorsätzen aber gewisse Ziele habe ich mir natürlich auch vorgenommen. Zum einen möchte ich wieder die Form erreichen die ich im Sommer hatte. Darüber hinaus will ich deutlich mehr im Calisthenics Bereich machen. Ziele hierbei sind:

  • 5-10 Muscle-Ups in row
  • Front-Lever
  • Back-Lever
  • Human Flag (optional)

Hierbei werde ich wohl wieder vermehrt mit MadBarz trainieren, weil es in diese Richtung dort die besseren Routines gibt. Freeletics bleibe ich natürlich weiterhin treu. Auf Training mit Gewichten werde ich auch weiterhin verzichten. Die fehlen mir einfach so gar nicht 🙂

Was sind eure sportlichen Ziele für 2016?